Technologie PU Plus

RAVAK unterscheidet zwei unterschiedliche Verstärkungen:

1) Die klassisch verwendete Verstärkung mit Polyesterharz und Glasfasern (sog. Laminat).

Bei der Verstärkung mit Laminat wird ein Harz-Glasfasergemisch auf das Acrylpressstück aufgespritzt. Das Verhältnis dieser Komponenten und die Spritzmenge werden für jede Badewanne individuell computergesteuert. Das Produkt mit der aufgespritzten Schicht wird dann im Aushärtungstunnel „getrocknet“, wo ebenso strenge technologische Regeln gelten. Ein Vorteil des Laminats ist die hohe Festigkeit, die Steifheit des Produktes und der attraktive Preis.

2) Die original RAVAK Verstärkung

Die Verstärkung PU Plus ist eine einzigartige durch RAVAK entwickelte Technologie der Verstärkung mit Polyurethanschaum. Ihr Prinzip besteht im Ersatz der Glaslaminatschicht, die eine Verstärkung des Acrylpressstückes bildet, durch harten Polyurethanschaum. An einem vollautomatisierten Arbeitsplatz kommt es erneut zum Aufspritzen von Polyurethanschaum in drei Schichten (hart-weich-hart bzw. massiv-schaum-massiv) auf das Acrylpressstück. Die Verstärkung der Wanne mit Hilfe von Polyurethanschaum ist konstruktionsmäßig außerordentlich fest und hat ausgezeichnete wärmeisolierende und schalldämmende Eigenschaften. Die Badewannen vom Typ „PU Plus“ sind recyclebar.

 

Vorteile von Acrylbadewannen mit PU Plus Verstärkung

Absolute Stabilität

Mit PU Plus hergestellte Badewannen besitzen ein ca. 40 % höheres Gewicht, verglichen mit üblichen Acrylbadewannen. Dies unterscheidet sie in der Qualität zu den gültigen Normen EN 198.

 

100% Qualität

Die Technologie von PU Plus ist eine absolut einzigartige Produktionsmethode von RAVAK, welche gemeinsam mit dem Bayer-Konzern entwickelt wurde. Da die Fertigung vollkommen automatisiert passiert, ist die Möglichkeit eines eventuell durch Menschen verursachten Fehlers beinahe unmöglich.

 

Ideal für Hydromassage Systeme

Zur Wärmedämmung kommt auch die bessere Geräuschdämmung durch eine Reduzierung der Übertragung von Schallwellen hinzu. Im Hinblick auf die Geräuschminderung sind PU-isolierte Badewannen als Hydromassagebadewannen besonders zu empfehlen.

 

Wenn das Wasser in der Badewanne zu schnell kalt wird...

...fühlt man sich in kurzer Zeit schon etwas unbehaglich. Dank der ausgezeichneten wärmeisolierenden Eigenschaften von Polyurethanschaum kühlt das Wasser spürbar langsamer ab.