Google+ Youtube

Baden

Asymmetrische Badewannen

Baden und Duschen in einem

Im Falle, dass in Ihrem Bad Duschecke und Badewanne nicht zugleich Platz finden, wählen Sie eine asymmetrische Badewanne. Sie gewinnen eine vorteilhaft große Badefläche im Vergleich zu jenem Platz, den eine übliche Badewanne einnimmt.

Es handelt sich um eine Badewanne, die für die Ecke des Bades bestimmt ist, jedoch nicht die gleiche Länge und Breite wie bei den Eckbadewannen hat. Sie steht somit auf halbem Wege zwischen der Eck- und Rechteckbadewanne. Die Abmessungen der asymmetrischen Badewanne bewegen sich bereits im Bereich ab 75 cm in der Breite und ab 140 cm in der Länge, sodass sie auch für kleine und mittelgroße Badezimmer geeignet sind. Die Badewanne LoveStory II in der Abmessung 196 x 139 cm werden sicherlich hochwüchsige Personen zu schätzen wissen, wobei sie eher für sehr geräumige Bäder vor-behalten sind.

Asymmetrische Badewannen RAVAK

Überraschend geräumig

Auf der gesamten Fläche der Badewanne liegen Sie eigentlich schräg, sodass Sie für Ihren Komfort eine größere Länge in Anspruch nehmen können, als die reale Länge, die die Badewanne an der Wand ein-nimmt.


Asymmetrische Badewannen RAVAK

In vielfältigen Formen

Asymmetrische Badewannen bieten viele Formvarianten, von den traditionell bekannten bis hin zur hei-ßen Neuheit des tschechischen Designers Kryštof Nosál, der aus einer klassischen Badewanne lediglich durch eine Drehung um 10° eine asymmetrische Badewanne mit all ihren Vorzügen schuf.


Asymmetrische Badewannen RAVAK

Originell

Das Unternehmen RAVAK gab den asymmetrischen Badewannen seinen Namen und auch die richtige Gestalt. Asymmetrische Badewannen RAVAK sind durch die Aufteilung des Bade- und Duschbereiches praktisch durchdacht, sodass sie den wirklichen Bedürfnissen der Kunden entsprechen.